• SILO-Trilogie von Hugh Howey abgeschlossen

    Die vorliegende Hörbuchfassung von "Exit" wird in bewährter Manier von Peter Bieringer gelesen. Knapp 13 Stunden umfasst die vollständige Lesung der Buchvorgabe durch den erfahrenen Rundfunk- und Hörbuchsprecher, der bereits die beiden ersten Teile der "Silo"-Trilogie zum Besten gab. Insgesamt 2000 Minuten lang hat der erfreute Hörbuchhörer nun der Stimme von Bieringer lauschen dürfen und ist dabei eingetaucht in die dystopische Welt der Silos. 

    (Literaturmarkt.info, Mai 2015)

  • Neues Hörbuch

    Am 11.8. 2014 im Handel: LEVEL, das Prequel zu SILO von Hugh Howey. 11 Stunden Hochspannung, gelesen von Peter Bieringer. Und am 30. März 2015 erscheint der abschließende Teil EXIT, das 13-stündige Finale der Trilogie. "... ein ganzes Arsenal fein ausjustierter Stimmen." (DeutschlandradioKultur)

  • Neues Hörspiel auf CD: EUROPA RUFT AMERIKA

    P.B. spricht in dem Hörbuch "Europa ruft Amerika" von Michael Esser die Rolle des Carl von Siemenshttp://www.campfire-media.com/pages/europa_ruft.html

  • Heeresbericht (1930) auf 11 CDs

    Im Mai 2012 erschienen: die 778 Minuten lange Hörbuchfassung des Antikriegs-Romans Heeresbericht von Edlef Köppen.

    "Peter Bieringer gibt dem Haupttext seine Stimme und setzt die Gedankengänge und wachsende Zweifel Reisigers großartig um." (WDR)

    "Peter Bieringer überzeugt als Adolf Reisiger: ruhig, sympathisch, lakonisch, unsentimental." (DeutschlandradioKultur)

    "Peter Bieringer taucht die kalten, manchmal wie stachlig wirkenden Sätze gleichsam kurz ins Wärmebad - dem Hörer rückt Adolf Reisiger dadurch noch näher, es wühlt das Mitgefühl, das schon von Tucholsky hervorgehoben wurde." (Frankfurter Allgemeine Zeitung)

    "Der Feind trommelt. Ruhig und lakonisch lässt Sprecher Peter Bieringer im Kopf des Hörers Bilder von dem als Trommelfeuer bezeichneten Artilleriebeschuss entstehen." (Schwäbische Zeitung)

    "Dramatisch, aber unpathetisch, manchmal selbst wie fassungslos, trägt Peter Bieringer die Kriegsgeschichte des braven, allmählich in Zweifel geratenen Freiwilligen Adolf Reisiger vor." (Frankenpost)

  • ... zurück


Impressum    Datenschutz